Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Spielzeit
Photobucket

Zeit
Jahr: 2001
Monat: Juni
Wetter
warm & trocken
Temperatur
Nachts: um 20°C
Tags: um 33°C
Neueste Themen
» Buy generic cialis online now
4/8/2011, 13:18 von Gast

» Account activate asp dating erotic member registration services. Dating greybull.
4/8/2011, 10:37 von Gast

» mar heaven hentai mara hentai
3/8/2011, 07:11 von Gast

» EdmefoWkes
1/8/2011, 22:36 von Gast

» karpacz noclegi tanie
1/8/2011, 02:29 von Gast

Plots
Photobucket

Die Träne der Isis
Ein Kunstsammler möchte ein altes Artefakt unter allen Umständen bekommen.
Schlüsselwörter

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Der Blutfluch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Blutfluch

Beitrag  Ma'at am 27/4/2008, 16:30

Der Blutfluch


Als "Blutfluch" ist eine Seuche bekannt, der zum letzten Jahrtausendwechsel mindestens 30% der vampirischen Gesellschaft weltweit zum Opfer fielen.

Der Ursprung der Krankheit ist unbekannt. Im Jahr 1999 tauchten die ersten Fälle in verschiedenen Metropolen weltweit auf. Darunter waren Berlin, München, Hamburg und das Ruhrgebiet in Deutschland; Moskau in Russland; Prag in Tschechien; Rom und Neapel in Italien; Sydney und Melbourne in Australien; New York, Atlanta, Washington D.C. und Los Angeles in den USA. Die Liste ließe sich beliebig weiter führen und auch Kairo blieb seiner Zeit nicht verschont.

Schuldige für diese Seuche konnten nie ermittelt werden. Die Sekten beschuldigten sich gegenseitig mit der Behauptung, jeweils eine "Biologische Waffe" entwickelt zu haben, die dann außer Kontrolle geriet.

Kennzeichen der Krankheit ist ein unstillbarer Blutdurst. Der Kainit kann frisch getrunken haben und wird wenige Stunden später schon wieder hungrig. Die Abstände des Hungers werden immer kürzer.
Viele Vampire fielen in Raserei übereinander her und vernichteten sich gegenseitig. Andere erbrachen das frisch getrunkene Blut zusammen mit ihren verfaulten Organen. Etliche begrüßten in diesem Wahnsinn von immer währendem Hunger und schmerzhaften Krämpfen den Sonnenaufgang.

Weitere Merkmale der Krankheit sind Wahnvorstellungen und eine Veränderung der Vitae.
Infizierte erleben Erinnerungen ihrer Erzeuger und Ahnen und finden sich in der Realität nicht mehr zurecht.
Einem Bericht zufolge soll sich die Generation der Erkrankten nach und nach senken, zugleich der Blutdurst aber steigen. Einer Theorie nach "trinkt" das Blut des Vampirs sich selbst, bis auch der feste Körper anfängt, sich zu verflüssigen.

Infizierte Ghule zeigen ähnliche Verhaltensmuster wie Kainiten. Sie verbluten innerlich. Selbst Ghule können im Krankheitsverlauf in Raserei geraten. Etlichen Berichten zufolge, haben kranke Diener im Wahn ihre Herren vernichtet.

Auf Sterbliche hat der Blutfluch keinerlei Auswirkungen. Allerdings können sie Überträger der Erreger sein, wodurch sich die Seuche noch schneller ausbreitete und nur schwer eindämmen lässt.

Mitte des Jahres 2000 verbreitete sich das Gerücht, ein Vampir sei immun gegen den Blutfluch. Bekannt als "Wanderer" durchreiste er die Welt und heilte die Infizierten mit wenigen Tropfen seines Blutes - so zumindest erzählen Zeugen.

Doch Kairo ist leer.
Auch in der Stadt am Nil waren viele Vampire vernichtet - alte ebenso wie junge. Schließlich flüchtete der Großteil der untoten Bevölkerung in die Wüsten. Sie verbergen sich noch heute in kleinen Städten, Oasen und in uralten Städten, vom Sand der Zeit begraben - wenn sie Ägypten nicht ganz verließen.
Nur eine Hand voll Setiten blieb in Kairo, um das Heiligste ihres Gottes Set zu schützen.

Mitte des Jahres 2001 gilt der Blutfluch als heilbar, obwohl bis heute nur diese eine Medizin bekannt ist. Die Seuche ist eingedämmt.
Weltweit wagen sich die Untoten wieder in die Metropolen und setzen ihre Ränkespielchen fort, als sei nie etwas gewesen.
Auch in Kairo tauchen die ersten Vampire wieder auf. Doch der Blutfluch ist noch lange nicht vergessen und die Furcht vor ihm allgegenwärtig. Die Untoten sind vorsichtiger und misstrauischer denn je.
avatar
Ma'at
Admin

Anzahl der Beiträge : 195
Alter : 37
Spezies : Gott
Beruf : Das Gleichgewicht
Aufenthalt : Überall
Icon :
EP :
100 / 100100 / 100

Anmeldedatum : 13.03.08

Benutzerprofil anzeigen http://kairo.rpg-board.net

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten